Back to All Events

Bridges - Musik verbindet

  • Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. Murnaustraße 1 Wiesbaden, HE, 65189 Germany (map)

Konzert im Schlachthof Wiesbaden

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Rezensionen zur Veranstaltung.
Zusätzlich haben wir für Sie den Abend auf unserer Galerieseite in Bildern
zusammengefasst.

In Kooperation mit "Bridges-Musik verbindet" veranstalten die Wiesbadener Burgfestspiele ein großes Konzert im Wiesbadener Schlachthof!

Wir bringen Musiker unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe, Kultur und Religion zusammen, die gemeinsam Musik erarbeiten und neu gestalten. Gegründet wurde das Projekt im Herbst 2015 in Frankfurt a. M. von Julia Huk und Isabella Kohls mit dem Ziel, geflüchteten Musikern Gesicht und Stimme zu geben und sie mit Musikern aus Deutschland zusammenzubringen. Denn die Musik als Brücke überwindet nicht nur vermeintliche Differenzen, sondern sie nutzt die kreativen Potenziale aus den kulturellen Unterschieden. "Bridges" möchte ein gelebtes Beispiel für ein friedliches Miteinander von Menschen mit verschiedenen Hintergründen und Lebensgeschichten sein – ein Beispiel, wie es gelingen kann, sich auf Augenhöhe zu begegnen, einander zu verstehen und gemeinsam Neues zu kreieren.      Homepage von Bridges 

Grußwort des Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour zum Konzert von Bridges – Musik verbindet!

Musik baut Brücken – Musik verbindet: BRIDGES
Die größte Pegida-Demonstration fand Anfang 2016 in Dresden mit 25.000 Teilnehmern statt. Die Anzahl der Menschen, die sich in den letzten zweieinhalb Jahren ehrenamtlich um die Geflüchteten gekümmert haben: 8.000.000. Damit zeigen die vielen ehrenamtlichen UnterstützerInnen sehr deutlich, wer „das Volk“ eigentlich ist. Ohne sie wäre ein „wir schaffen das“ nicht möglich gewesen.
Die Initiative „Bridges – Musik verbindet“ hat es sich zum Ziel gemacht, den Geflüchteten ein Gesicht zu geben und Menschen aus vielen verschiedenen Ecken dieser Welt zusammenzuführen. Mit viel Engagement und Leidenschaft haben sich 50 MusikerInnen aus dem Iran, Afghanistan, Syrien, Eritrea und Deutschland zusammengeschlossen und verbinden die Musik aus ihren jeweiligen Heimatländern zu einem gemeinsamen Erlebnis. Dabei nutzen die Musiker die Instrumente ihrer Heimatländer, um zusammen eine musikalische Vielfalt zu erschaffen, die ihresgleichen sucht. „Bridges – Musik verbindet“ leistet nicht nur einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt, sondern auch zur gelungenen Integration. Ich bin stolz darauf, die Initiative von Beginn an unterstützen zu dürfen und freue mich sehr über den großen Erfolg von Bridges. 

Ich wünsche Ihnen einen unvergesslichen Abend im Schlachthof mit „Bridges – Musik verbindet“.
http://bridges-musikverbindet.de/unsere-schirmherren-und-botschafter/

Kooperationspartner Hessischer Rundfunk

HIER konnte sich jede und jeder als "Fan" und/oder Unterstützer eintragen

Danke – wir haben es geschafft! 

"Bridges – Musik verbindet" ist eine interkulturelle Musikinitiative aus Frankfurt am Main. Wir bringen geflüchtete und beheimatete Profimusiker*innen zusammen. Dadurch werden aus Fremden Freund*innen. Wir engagieren uns für einen musikalischen Dialog, der geprägt ist durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Musiker*innen. Dieser Dialog schafft eine neue und besondere Musik, die man bei unserem Konzert erleben kann.

 

Einlaß um 19:00 Uhr

Gefördert aus Mitteln des kommunalen Integrationsfonds für Geflüchtete

 

LustAufGut_Loewen_Empfehlung.jpg
Earlier Event: March 24
"Cinderellas Schuhe"
Later Event: May 19
"Caveman - Du sammeln, ich jagen"