Grußwort des Hessischen Ministers für Wissenschaft und Kunst
für die Spielzeit 2018

20150422_portrait_hmwk_boris_rhein_tisch_portrait_tisch_300.jpg

Wiesbaden, den 27. Juni 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Publikum,

kulturelles Leben hat im Burggarten der Burg Sonnenberg schon seit vielen Jahrzehnten eine große Tradition. Doch erst 2010 kam so richtig Schwung in die Idee, die „alten“ Wiesbadener Burgfestspiele wieder aufleben zu lassen und sie zu einem dauerhaften Bestandteil des Sonnenberger Kulturjahres zu machen – mit der Idee nämlich, engagierte Bürger und Bürgerinnen in einem Burgfestspiele-Verein zusammen zu bringen.
Neugründungen von Initiativen, zumal im Kultursektor, sind immer ein mutiges Unterfangen. Doch in Sonnenberg waren und sind echte Enthusiasten am Werk, und so sind die Festspiele eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte: Jahr für Jahr initiiert der Verein seitdem viele kulturell anspruchsvolle und hochkarätige Konzerte, Lesungen, Kleinkunst-Abende, Filmnächte und vieles mehr an einem der schönsten Plätze unserer Landeshauptstadt. International bekannte Künstlerinnen und Künstler sind dabei ebenso zu erleben wie regionale Größen und begabter Nachwuchs.
Das kulturelle Engagement verbindet der Verein mit einem denkmalpflegerischen: Immer dann, wenn nach den Burgfestspielen Überschüsse in der Kasse bleiben, kommen diese der Sanierung der Burg Sonnenberg zugute.
Allen Vereinsmitgliedern danke ich sehr herzlich für ihr Engagement, mit dem sie unser sommerliches Kulturangebot auf so schöne Art und Weise bereichern. Ihnen und uns allen wünsche ich einen begeisternden Festspielsommer.
Ihr

Boris Rhein  Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

Boris Rhein
Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst


Grußwort der damaligen Kulturdezernentin
zum Programm der Burgfestspiele 2017

Bild Scholz 02-2013 kl Vers.jpg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Kultur,

ursprünglich gegründet, um im Burggarten Sonnenberg ein Programm unter freiem Himmel zu präsentieren, hat sich der Verein „Burgfestspiele e.V.“ zwischenzeitlich auch anderen Orten zugewandt.
So können Kulturinteressierte das breite Angebot von Schauspiel, Konzert, Musiktheater und Film an vielen verschiedenen Stellen in der Stadt genießen.
Im Programm 2017 liegt der Fokus auf den „starken Frauen“, und das Publikum darf sich auf kurzweilige, amüsante, aber auch nachdenkliche Stunden freuen.
Zu sehen und zu hören sind neben bekannten Künstlerinnen und Künstlern sowie „regionalen Stars“ auch wieder Nachwuchstalente, was mich besonders freut.
Es ist schön zu verfolgen, mit welchem Engagement der noch junge Verein sein Feld bestellt. In der Hoffnung, dass uns noch viele interessante Veranstaltungen erwarten, danke ich allen Beteiligten herzlich für ihren Einsatz, mit dem sie unsere Stadt bereichern.

Dem Publikum wünsche ich eine vergnügliche und unterhaltsame Zeit.

Rose-Lore Scholz
Kulturdezernentin

Landeshauptstadt_Wiesbaden.png

 „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“ (Pablo Picasso)

Grußwort des Wiesbadener Oberbürgermeisters für die Spielzeit 2016

160111 Burgfestspiele eV-2.doc.jpg
Sven Gerich, Oberbürgermeister

Sven Gerich, Oberbürgermeister

Kunst und Kultur haben eine herausragende Bedeutung für die Gesellschaft. Der Verein „Burgfestspiele e.V.“ hat sich vor zwei Jahren gegründet, um im Burggarten der alten Burgruine in Sonnenberg kulturell anspruchsvolle Veranstaltungen zu organisieren. Dort und im Kaisersaal werden seitdem Schauspiele, Konzerte, Musiktheater und Filmnächte veranstaltet. Das verdient Anerkennung.
Vor Ihnen liegt nun das Programm für das Jahr 2016, das von Lesungen über einen Jazzabend bis zur Musical-Gala reicht. Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß.
Ich danke dem Vorstand um den Vorsitzenden Matthias Holtz sowie allen Verantwortlichen und den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und für das Organisieren des Programms.
Ich wünsche dem Verein „Burgfestspiele“ eine erfolgreiche Spielzeit. Alle Besucherinnen und Besucher heiße ich recht herzlich willkommen in unserer schönen Stadt und hoffe, Sie erleben angenehme und unterhaltsame Stunden. Fühlen Sie sich wohl in Sonnenberg!

Herzlichst