Back to All Events

TRiO LiBERO!

  • "Kaisersaal", Bürgerhaus Wiesbaden-Sonnenberg König-Adolf-Straße 6 65191 Wiesbaden (map)

Andrey Shabashev (Piano), Olga Reiser (Querflöte), Pavel Klimashevsky (Bass)

TRiO LiBERO! /Flöte, Piano, Bass/

“Achtung, die Russen kommen!“ - was in so manchem Kontext noch bedrohlich klang, ist hier ein klares Signal für Virtuosität, Witz, Herzschmerz, für ein musikalisches Feuerwerk. Mit ausgefallener Besetzung und unerschöpflicher Lust auf Ethno-Jazz flötet, greift, streicht und pizzt das Trio Musik aus unterschiedlichen osteuropäischen Kulturen, die eine aus eigener Feder entstanden, die andere direkt vom Volksfest eines kleinen unbekannten Dorfes stibitzt. Ob russisch, jiddisch, armenisch, georgisch, aserbaidschanisch – das Publikum kann die russische Seele und die Weltoffenheit der Musiker gleichermaßen empfinden. Und den Vodka riechen. Zumindest die ersten drei Reihen…

Es erklingt also orientalische Musik aus Azerbaidzhan, Georgien, Armenien sowie russische Musik in eigener Bearbeitung des Trios. Kleine Köstlichkeiten dieser Länder ergänzen die zu Gehör gebrachte Musik und sollen dem Publikum Impressionen und Gefühle der orientalischen Kultur nahebringen.

Pressestimmen:

„Jede Nuance wird dabei zu einem Erlebnis, weil die Musiker bei ihrem feinen Zusammenspiel so hervorragend aufeinander reagieren. Schon nach kurzer Zeit sind die Begriffe "Jazz" und "Klassik" vergessen, und es geht nur noch um Melodien, Emotionen und Geschichten“. (Lauterbacher Anzeiger 2017)

“Es ist eine Freude, den drei Musikern zu lauschen, ihnen beim Spiel zuzuschauen, das Lebensfreude widerspiegelt. Das Publikum ist schier aus dem Häuschen und spendet frenetischen Beifall und Bravorufe.” (Eltville, 17.05.2018)

“Mit drei Instrumenten ein ganzes Konzert zu bestreiten, zumal wenn die Musik an die Hörer gewisse Anforderungen stellt, das ist nicht so einfach. Machbar wird es, wenn alle in dem kleinen Ensemble ihr Metier so gut beherrschen, wie es bei den drei „Liberos“ der Fall ist. Jeder für sich ein Top-Instrumentalist, verstehen sie sich auch musikalisch perfekt und liegen mit ihrem Spiel immer auf einer Linie. […] Die Gäste spendeten dem Trio nach zwei Stunden einen langen und begeisterten Applaus. Sie nahmen ein musikalisches Erlebnis jenseits des Alltäglichen mit – und einen Eindruck vom herausragenden Spiel der Musiker. (www.echo-online.de vom 22.05.2018)

Tickets können ab sofort bei wiesbadener-burgfestspiele@gmx.de bestellt werden!

Frühbucher-Rabatt: 10,- € (erm. 8,- €)

Es wird auch Leckerbissen georgischer Spezialitäten geben: Khachapuri

…selbstgemachte Khachapuri!

…selbstgemachte Khachapuri!

Earlier Event: March 15
Franz Schubert: "Die schöne Müllerin"