Bridges - Musik verbindet

  • Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. Murnaustraße 1 Wiesbaden, HE, 65189 Germany

Ein Konzert für geflüchtete Musiker

Foto Detlef Kinsler

In Kooperation mit "Bridges-Musik verbindet" veranstalten die Wiesbadener Burgfestspiele ein großes Konzert im Wiesbadener Schlachthof!

Wir bringen Musiker unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe, Kultur und Religion zusammen, die gemeinsam Musik erarbeiten und neu gestalten. Gegründet wurde das Projekt im Herbst 2015 in Frankfurt a. M. von Julia Huk und Isabella Kohls mit dem Ziel, geflüchteten Musikern Gesicht und Stimme zu geben und sie mit Musikern aus Deutschland zusammenzubringen. Denn die Musik als Brücke überwindet nicht nur vermeintliche Differenzen, sondern sie nutzt die kreativen Potenziale aus den kulturellen Unterschieden. "Bridges" möchte ein gelebtes Beispiel für ein friedliches Miteinander von Menschen mit verschiedenen Hintergründen und Lebensgeschichten sein – ein Beispiel, wie es gelingen kann, sich auf Augenhöhe zu begegnen, einander zu verstehen und gemeinsam Neues zu kreieren.      Homepage von Bridges 

"Bridges – Musik verbindet" ist eine interkulturelle Musikinitiative aus Frankfurt am Main. Wir bringen geflüchtete und beheimatete Profimusiker*innen zusammen. Dadurch werden aus Fremden Freund*innen. Wir engagieren uns für einen musikalischen Dialog, der geprägt ist durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Musiker*innen. Dieser Dialog schafft eine neue und besondere Musik, die man bei unserem Konzert erleben kann.

Tickets bei Schlachthof Wiesbaden 

Einlaß um 19:00 Uhr

Gefördert aus Mitteln des kommunalen Integrationsfonds für Geflüchtete

 

LustAufGut_Loewen_Empfehlung.jpg